Jugend und Parlament

Jedes Jahr richtet der Besucherdienst des Deutschen Bundestages ein Planspiel mit dem Namen „Jugend und Parlament“ aus. Dazu können Abgeordnete einen jungen Menschen einladen.
Bei Jugend und Parlament wird die Arbeitsweise des Bundestages nicht nur erklärt, sondern den Teilnehmern wird auch die Chance gegeben, diese selber zu erleben und zu gestalten.
Während der 4 Tage in Berlin übernahm Christopher die Rolle eines fiktiven Abgeordneten, um dann über parlamentarische Vorlagen in Fraktionen, Ausschüssen und im Plenum zu beraten und zu entscheiden.
Ich habe Christopher Dürr eingeladen, damit er sich selbst als junger politikinteressierter Mensch ein Bild von meiner Arbeit hier in Berlin machen kann.

Christopher selbst sagte mir bei seinem Besuch in meinem Büro, dass er viel Spaß bei der politischen Arbeit hatte und interessante Menschen aus allen politischen Lagern kennengelernt hat. Das Planspiel ermöglichte ihm einen lebendigen und realitätsnahen Einblick in die Abläufe der parlamentarischen Arbeit im Deutschen Bundestag.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen