Jugendmedienworkshop des Bundestages: Jetzt bewerben!

BannerDer Deutsche Bundestag lädt gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland mittlerweile zum elften Mal 30 junge Journalistinnen und Journalisten zu einem Workshop nach Berlin ein.

Eine Woche lang werden die Jugendlichen hinter die Kulissen des parlamentarischen und medialen Geschehens in der Hauptstadt blicken. Sie hospitieren in Redaktionen, lernen Hauptstadt-Journalisten kennen, diskutieren mit Abgeordneten aller Fraktionen, besuchen Plenarsitzungen im Deutschen Bundestag und erstellen eine eigene Veranstaltungszeitung.

„Generation grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?“ lautet der Titel der Veranstaltung in diesem Jahr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich mit Chancen und Herausforderungen in der Europäischen Union auseinandersetzen und die Antworten der Politik aus Sicht einer jungen Generation hinterfragen.

Vor zwei Jahren hatte sich bereits ein Jugendlicher, Maximilian Pett, aus meinem Wahlkreis mit einem Videobeitrag erfolgreich beworben. Dieser Beitrag hat nicht nur die Jury beeindruckt, weshalb er als Teilnehmer des Workshops ausgewählt wurde, sondern auch ich war überzeugt von der journalistischen Arbeit des Jugendlichen. Maximilian und ich haben uns seinerzeit natürlich auch hier im Bundestag getroffen und er war ganz begeistert von dem Jugendmedienworkshop. Ich hoffe, dass sich viele Jugendliche aus dem Kreis Verden bewerben und die Jury wieder einen von ihnen zur Teilnahme am Workshop auswählt.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Eingereicht werden können Artikel, Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich auf der Homepage http://www.jugendpresse.de/bundestag. Für Fragen stehen meine Mitarbeiter und ich gerne per Telefon 030-227 71322 oder per Email andreas.mattfeldt@bundestag.de zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 21. Juli 2014.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen