Kassenprüfer der Regierung

VON PETER VON DÖLLEN
Landkreis Osterholz. Andreas Mattfeldt (CDU), Bundestagsabgeordneter für die Landkreise Osterholz und Verden, ist jetzt neu in den Rechnungsprüfungsausschuss des Deutschen Bundestages berufen worden. Das Gremium ist ein Unterausschuss des Bundeshaushaltsausschusses, dem 15 Mitglieder angehören. Er kontrolliert zusammen mit dem Bundesrechnungshof die korrekte Verwendung bereitgestellter finanzieller Mittel. Außerdem prüft das Gremium die Haushalts- und Wirtschaftsführung des Bundes.
Andreas Mattfeldt verantwortet im Prüfungsausschuss den Etat der Bundesbank. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und werde dem einen oder anderen Minister genau in die Kasse blicken“, sagte Mattfeldt gegenüber dieser Zeitung. In der vergangenen Legislaturperiode war der CDU-Politiker bereits im Bundeshaushaltsausschuss tätig.
 
Wümme Zeitung vom 4.3.2014
x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen