Kinderbetreuung in den Betrieben

Landkreis Verden (vn). Arbeitgeber, die neue betriebliche Kinderbetreuungsplätze schaffen, erhalten dafür einen Zuschuss von bis zu 9600 Euro pro Platz.

Darauf weist der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (Langwedel) hin. Das Geld werde aus dem Förderprogramm „Betriebliche Kinderbetreuung“ der Bundesfamilienministerin Kristina Schröder zur Verfügung gestellt, die heute auf Wahlkampftour in Oyten ist.

Um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu verbessen, seien neben öffentlichen Einrichtungen auch betriebliche Angebote wichtig, so der Politiker. Das neue Programm solle Unternehmen dazu motivieren, ihre Beschäftigten bei der Kinderbetreuung zu unterstützen. Davon profitierten nicht nur die Eltern, sondern vor allem die Betriebe selbst. „Die Beschäftigten arbeiteten effizienter und stressfreier, wenn sie ihre Kinder gut untergebracht wissen“, schreibt der Abgeordnete in einer Pressemitteilung.

Das Förderprogramm richte sich an Firmen aller Größen und Branchen mit Sitz in Deutschland. Außerdem könnten sich Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen und privaten Rechts wie Behörden an dem Programm beteiligen. Gefördert werden nach Mattfeldts Angaben auch Verbundlösungen von Unternehmen, die sich für eine gemeinsame Kinderbetreuung zusammenschließen.

Die Fördermittel würden als Anschubfinanzierung über einen Zeitraum bis zu zwei Jahren gewährt. Je neu geschaffenem Ganztagsbetreuungsplatz gäbe es pro Monat 400 Euro als Zuschuss zu den laufenden Betriebskosten, informiert der Bundestagsabgeordnete. Dieses Geld könne sich während des Förderzeitraums auf 9600 Euro pro Betreuungsplatz summieren, so Mattfeldt. Gefördert werden neue Gruppen mit Mitarbeiterkindern bis zum vollendeten dritten Lebensjahr.

Mattfeldt: „Ich hoffe, dass das Förderprogramm das eine oder andere Unternehmen aus dem Landkreis Verden zur Schaffung von neuen Kinderbetreuungsplätzen animiert.“ Interessierte Firmen könnten sich an sein Berliner Büro wenden (Telefon 0 30 / 22 77 13 22). Informationen inklusive Antragsformulare gebe es außerdem im Internet unter www.erfolgsfaktor-familie.de/kinderbetreuung.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen