Kohlkönig

Der Sonntag stand neben Handball auch noch im Zeichen der wohl berühmtesten norddeutschen Esskultur. Dem traditionellen Kohl und Pinkel Essen. Es hat sich ja herum gesprochen, dass ich Kohl und Pinkel täglich essen kann.

Mit der CDU Achim bin ich mit über 50 netten Menschen aus Achim und umzu durchs schöne und beschauliche Borstel gewandert. Rainer Ditzfeld hat eine schöne Rundtour durch seinen   Heimatort ausgewählt, der uns richtig Appetit aufs Essen bereitet hat. Johann Ditzfeld hat uns bei unserer Wanderung sein  Borstel  vorgestellt. Eine sympathische Ortschaft, die im kommenden Jahr zum 30 mal ein Dorffest feiert. Respekt!

Der Stadtverbandsvorsitzende Rüdiger Dürr überreichte mir den Kohlorden

Beim Achimer Landhaus haben wir dann hervorragenden Kohl und Pinkel genossen und richtig nette Gespräche geführt.  Ich habe natürlich mehrfach zugelangt, mehr als meiner Figur zuträglich ist. Logisch, das ich wieder Kohlkönig wurde. Nun gut, wird halt abends nichts gegessen.

Aufgrund eines weiteren Termins musste ich leider schon um 14.30 Uhr aufbrechen. Schade, denn ich wäre gerne länger geblieben.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen