Lärmschutz Langwedel: Vor-Ort-Termin mit der Deutschen Bahn

Ich habe für interessierte Bürgerinnen und Bürger einen Vor-Ort-Termin mit der Deutschen Bahn organisiert, der am 12. April um 15 Uhr stattfinden soll. Thema soll vor allem die Lücke in der Lärmschutzwand in Langwedel auf Höhe des Fußgängertunnels Am Goldbach/Moorberg sein.

Die Lärmschutzwand der Bahn hat auf der Seite der Straße Moorberg eine ca. 22 Meter lange Lücke. Dies ist für die Anwohner, die in genau diesem Bereich wohnen, natürlich unbefriedigend, da sie – wie die anderen Anwohner – auf Lärmschutz gehofft hatten. Gerade in Zeiten eines steigenden Güterverkehrs auf der Schiene ist Lärmschutz aber besonders wichtig und kann die Lebensqualität von Anwohnern wieder deutlich erhöhen.

Für die Deutsche Bahn wird als zuständiger Fachexperte Gerhard Warnke die Gegebenheiten vor Ort erläutern. Treffpunkt ist die Straße Am Goldbach vor der Unterführung. Ich würde mich sehr freuen, wenn viele interessierte Bürgerinnen und Bürger an dieser Begehung teilnehmen würden, auch um der Bahn zu zeigen, dass der Lärmschutz nicht nur an dieser Stelle, sondern auch allgemein ein wichtiges Thema für uns ist.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen