Zuschüsse für Umstieg auf LED

Landkreis Osterholz (bko). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt ermuntert die Kommunen der Region zur Teilnahme an einem neuen Förderprogramm. Demnach können sie noch bis Ende dieses Monats Zuschussanträge stellen, wenn sie herkömmliche Straßen- und Hallenbeleuchtung auf LED-Technik umstellen wollen. Im Bundesumweltministerium seien Mittel der Klimaschutzinitiative abrufbar, aus denen sich bei Hallenlampen 40 Prozent und bei Straßenlaternen 20 Prozent der Investitionskosten bestreiten lassen, teilt Mattfeldt mit. Neben sinkenden Betriebskosten bringe der Umstieg auch geringere Umweltbelastungen. Da ab 2015 ohnehin keine Quecksilberdampfleuchten mehr erhältlich sein werden, dränge die Zeit, so der Abgeordnete. Zur Klimaschutzinitative gehören weitere Programme, über die sich Interessierte im Internet informieren können (www.bmu-klimaschutzinitiative.de).

c/c Osterholzer Kreisblatt v. 4.3.2013

c/c Wümme-Zeitung v. 4.3.2013

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen