Mattfeldt spricht auf Mitgliederversammlung in Langwedel

Lars Lorenzen wiedergewählt

Versammlung der CDU Langwedel: Vorstandswahlen, eine Ehrung und positiver Ausblick auf 2021

Langwedel. Die CDU Langwedel hat ihren bisherigen Vorstand mit Lars Lorenzen als ersten Vorsitzenden bei der Jahreshauptversammlung für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Verstärkt wird die Vorstandsriege von Frank Tödter. Der Völkerser löst als Kassenwart Valentin Gramlich ab. Schon in der vergangenen Woche lud Tödter die CDU-Mitglieder nach Völkersen ein. Gemeinsam wurden Betriebe in seiner Heimatgemeinde besucht. Diese Betriebsbesichtigungen dienen nach Angaben der Christdemokraten einerseits dem Informationsaustausch, andererseits möchte die CDU das Vertrauen zu den Betrieben stärken. Denn nur im Kontakt und durch den Austausch könne Verständnis für die Situation der Betriebe ausgebaut werden – besonders in den aktuell schwierigen Zeiten der Corona-Pandemie. Besucht wurden in Völkersen die Niederlassung von Schröder Landmaschinen, der Hof von Familie Früchtenicht, die Filiale der Konditorei Erasmie und die Kneipe Grashoff’s.

Über diese und weitere Aktivitäten berichtete Lorenzen bei der Versammlung. Sein besonderer Dank ging dabei an Hella Bachmann, die nicht nur für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt wurde, sondern auch einstimmig als Mitgliederbeauftragte im Amt bestätigt wurde. Aktuelle landwirtschaftliche Themen brachte Jörn Ehlers, Kreislandwirt im Kreis Verden, mit. Wasserförderung in der Region wurde ebenso wie der Flächenverbrauch und die geplanten Stallbauten in Langwedel diskutiert. Ehlers hob immer wieder hervor, wie wichtig es ist, vor Ort gemeinsam Lösungen zu suchen und zu finden.

Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt wagte einen durchweg positiven Ausblick für die Langwedeler Christdemokraten. Steigende Mitgliederzahlen der Langwedeler CDU, eine Kandidatenveranstaltung mit mehr als 40 Interessenten und vor allem Ideen für Langwedel seien beste Startbedingungen für das Wahljahr 2021. Mattfeldt wird in 2021 selbst für den Gemeinderat kandidieren. In den kommenden Monaten will der Vorstand der CDU weitere Unternehmen und Betriebe im Flecken Langwedel besuchen. “Veranstaltungen für unsere Mitglieder planen wir natürlich auch”, sagte Bachmann. “Was geht, was Corona zulässt, das machen wir.”

aus Verdener-Nachrichten vom 22.10.2020

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen