Mattfeldt vereinbart Termin

Langwedel·Intschede (ehi). Beim jüngsten Treffen in Intschede wurde vonseiten der Bürgerinitiativen, die sich mit der Erdgasförderung beschäftigen, der Wunsch nach einem Gespräch mit dem Präsidenten des niedersächsischen Landesbergamtes geäußert. Nun hat Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt (CDU) einen Termin vereinbart, teilt er mit. Der neue Präsident, Andreas Sikorski, sei zwar erst ab 1. April offiziell im Amt, aber so sei man früh „am Ball“. Mattfeldt plant, dass bei dem Treffen auch Vertreter der Bürgerinitiativen aus Achim, Daverden, Intschede und Völkersen anwesend sind.

aus Verdener Nachrichten vom 27.03.2014

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen