Mattfeldt zur Finanzkrise

CDU-Politiker referiert in Oldenbüttel
Von Brigitte Lange
Hambergen. Der CDU-Samtgemeindeverband lässt den Blick über den Hamberger Tellerrand schweifen. Für Mittwoch, 16. November, hat er den Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt in die Gaststätte Zum Waldkrug nach Oldenbüttel geladen. Das Mitglied des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages wird dort ab 19.30 Uhr allen interessierten Bürgern von der “Finanzkrise in der Euro-Zone” berichten. Den Gastgebern hat Mattfeldt versprochen, “in aller Deutlichkeit die Vor- und Nachteile der drei Lösungsmöglichkeiten” aufzuzeigen. Dabei bezieht er sich auf die Möglichkeit, dass alle Länder ihre alten Währungen wiederbekommen. Alternativ könnte es einen stärkeren Nord-Euro und einen schwächeren Süd-Euro geben oder alle Länder der Euro-Zone verteidigen den Euro. Nach dem Vortrag hoffen die Veranstalter auf eine angeregte Diskussion,

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Osterholzer Kreisblatt Seite: 4 Datum: 15.11.2011

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen