MDB bei Seniorenveranstaltung

Schuldenrückführung stand im Mittelpunkt
Andreas Mattfeldt und Carl-Detlev von Hammerstein bei der Senioren-Union zu Gast

VERDEN. Sichtlich zufrieden zeigte sich Karl-Heinz Ahrendt, Vorsitzender der Senioren-Union Kreisvereinigung Verden, über die Anzahl der Teilnehmer bei ihrer ersten Veranstaltung in Verden-Dauelsen: „Mit über 50 Personen konnten wir nun wirklich nicht rechnen.“ Bei der Begrüßung wurden neben dem derzeitigen Abgeordneten des Deutschen Bundestages, Andreas Mattfeldt, auch der frühere Abgeordnete Carl-Detlev von Hammerstein erwähnt. Desweiteren waren die Vorsitzenden der Senioren-Union Bremen, Wedige von der Schulenburg, und des Kreisverbandes Osterholz, Hans-Ludwig Demann, anwesend.

 

Die Schuldenrückführung des Bundes stellte Andreas Mattfeldt in den Mittelpunkt seiner Ausführungen. „Dabei kommen wir nicht umhin, uns von manchen Begehrlichkeiten zu verabschieden, auch wenn die Steuereinnahmen momentan wieder besser fließen.“ Mattfeldt weiter: „Die Schulden des Bundes sind noch viel zu hoch, und diesen Berg können wir auf Dauer nicht unseren Nachkommen hinterlassen.“

Carl-Detlev von Hammerstein, Mitglied des Deutschen Bundestages in den Jahren von 1984 bis 1987 und 1990 bis 2002, ist auch heute noch viel beschäftigt. „Der Mittelstand ist mir ans Herz gewachsen.“ Daher bemühe er sich seit Jahren, diesen bei der Einrichtung neuer Geschäftsfelder vornehmlich im osteuropäischen Ausland, aber auch in China zu unterstützen, „denn ich war schon mehr als 20 mal dort“. Seine Eindrücke und Erfahrungen aus der Zeit seines politischen Wirkens konnte von Hammerstein eindrucksvoll den Zuhörern darstellen.

„Senioren-Union hellwach!“, ist das Leitmotiv der Kreisvereinigung Verden. Sie habe im kommenden Jahr viel vor. Vorsitzender Ahrendt gab die Besichtigung des Roha Arzneimittelbetriebes in Bremen am 20. Januar bekannt. Weiter werde man am 17. Februar die Besichtigung des Landtages in Hannover vornehmen und Rundfunk und Fernsehen bei Radio Bremen erleben. Auch über das Erbrecht und die Höfeordnung wird demnächst von einem Rechtsanwalt im Rahmen einer Veranstaltung berichtet. Weiter sind Frühschoppen an Sonntagvormittagen mit verschiedenen Themen vorgesehen. Weitere Informationen über Termine und jeweilige Veranstaltungen sind aus der örtlichen Presse und auf der Internetseite www.senioren-union-landkreis-verden.de zu erfahren.

 

© 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen