MdB Mattfeldt für Maßnahmen gegen Bahnlärm in Verden

Lärmschutz soll früher kommen
Verdener Initiative schaltet MdB Andreas Mattfeldt ein

Von Johannes Heeg Verden.
Die unter Bahnlärm leidenden Dauelser haben einen neuen Vorstoß unternommen, damit auch die Rotenburger Bahn und das fehlende Stück von der Eisseler Straße bis zum Bürgerpark mit Lärmschutzwänden versehen wird. Wie berichtet, ruhen die diesbezüglichen Planungen der Deutschen Bahn mit der Begründung, dass zunächst der Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der Allerbrücke vorliegen muss.

“Da sich die für Niedersachsen zuständige DB ProjektBau GmbH in Hannover weigert, aktiv zu werden, haben wir mit der Bahn-Zentrale in Berlin Verbindung aufgenommen”, so Hans-Günter Köster, der Sprecher der Bürgerinitiative “Bahnlärm in Dauelsen” in einer Pressemitteilung. Doch auch aus Berlin sei nur die bereits bekannte Nachricht gekommen, dass mit weiteren Lärmschutzmaßnahmen “erst ab 2015 gerechnet werden kann”, so Köster. Dies gelte leider auch für die seit Jahren geforderten Abschnitte Langwedel und Dörverden. Dort seien nach einem 2004 aufgestellten Dringlichkeitsgutachten auf rund 7,2 Kilometern Lärmschutzwände geplant.

Nach der für die Bürgerinitiative “Bahnlärm in Dauelsen” unbefriedigenden Antwort aus der Konzern-Zentrale der Bahn haben Köster und Co. jetzt den neuen Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt (CDU) eingeschaltet. “Wir wollen erreichen, dass die Lärmschutzwände nicht erst 2015, sondern schon im kommenden Jahr gebaut werden”, so Köster. Immerhin habe der Verdener Lärmschutz unter insgesamt 180 bundesweit überprüften Streckenabschnitten die Dringlichkeitsziffer 38.

Der Langwedeler Bundestagsabgeordnete und frühere Bürgermeister Mattfeldt habe inzwischen mitgeteilt, dass er noch im Januar mit dem zuständigen Bevollmächtigten der Deutschen Bahn über die angestrebten Lärmschutzbauten sprechen werde. “Wollen wir mal hoffen, dass die Bahn unabhängig von der neuen Allerbrücke schon bald tätig wird”, so Köster.

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG, Datum: 08.01.2010

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen