Mehr als nur heisse Luft: BDLI will mit Experimentierkästen und Schülerwettbewerb Interesse für die Luft- und Raumfahrtbranche wecken

MockUp Experimentierkasten 1200x1200px BDLI YAEZ 20160808 v02Ich möchte auf die Nachwuchsinitiative „juri“ des BDLI (Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.) aufmerksam machen. Mit kostenlosen Experimentierkästen und einem begleitenden Schülerwettbewerb will „juri“ bei Grundschulkindern Spaß und Interesse an Themen aus der Luft- und Raumfahrt wecken.

Wie lange dauert es, zum Mond zu fliegen? Müssen Astronauten sich beim schlafen anschnallen? Können Astronautenanzüge auch rosa sein? – solche Fragen kennen wir alle zur Genüge: Kinder sind von Natur aus wissbegierig und immer gespannt auf Neues. Mit den „juri“-Experimentierkästen können Lehrer ein wenig vom „Weltraum“ ins Klassenzimmer bringen und so spielerisch die Begeisterung für Luft- und Raumfahrt wecken. Die BDLI-Nachwuchsinitiative stellt in diesem Jahr zum Schuljahresbeginn bundesweit wieder 2.500 Experimentierkästen kostenlos zur Verfügung. Mit Unterrichtsmaterialien für Klassen-, Gruppen-, und Einzelexperimente kann der Unterricht flexibel und interessant gestaltet werden. Ergänzend zu den Kästen gibt es auch in diesem Jahr wieder den „juri“-Schülerwettbewerb, bei dem verschiedene Unterrichtsprojekte rund um die Luft- und Raumfahrt ausgezeichnet werden.

Ich bin im Haushaltsausschuss unter anderem für den Etat der Luft- und Raumfahrtbranche zuständig und freue mich über die Nachwuchsinitiative: Die Luft- und Raumfahrtindustrie ist eine der innovativsten und vielfältigsten High-Tech-Branchen überhaupt, die Karrierechancen sind absolut vielversprechend. Um dem Mangel an Nachwuchs in dieser Branche entgegenzuwirken, hat sich „juri“ zum Ziel gesetzt, Grundschülern dritter und vierter Klassen technische und naturwissenschaftliche Aspekte der Luft- und Raumfahrt näher zu bringen.

Den Experimentierkasten können Grundschulen kostenlos unter www.skyfuture.de/juri bestellen (ein Exemplar pro Schule. Auslieferung solange der Vorrat reicht).
Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.skyfuture.de/juri/schulwettbewerb.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen