Mehr Geld für Gehandicapte

Landkreis Osterholz (lr). „Initiative Inklusion“ – mit diesem Förderprogramm will der Bund dazu beitragen, dass mehr Menschen mit Behinderung in mittelständischen Betrieben beschäftigt werden. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hat jetzt die Kammern für Handwerk, Landwirtschaft sowie Industrie und Handel in der Region aufgerufen, sich für dieses Programm zu bewerben. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen würden viele Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für schwerbehinderte Menschen anbieten, doch fehle ihnen oft das Wissen, diese einzustellen oder weiter zu beschäftigen, so Mattfeldt. Die Kammern könnten mit gezielter Information und Beratung tätig werden.

Wümme Zeitung vom 5.1.2015

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen