Ministerium legt Trasse fest

Ortsumgehung Ritterhude

Ritterhude. Das Bundesverkehrsministerium hat die Linienführung für die geplante Ortsumgehung Ritterhude festgelegt. In einem Brief an den CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt bestätigte der Parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann, dass das Land Niedersachsen nun mit den detaillierten Entwurfsplanungen beginnen könne. Mattfeldt sagte: „Auch wenn die Grünen Vorbehalte haben, erwarte ich von den Sozialdemokraten in der Landesregierung die volle Unterstützung bei diesem wichtigen Bauvorhaben.“

Weser Kurier vom 25.07.2015

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen