Nachhaltige Mobilität macht mehr Spaß

Clever und nachhaltig unterwegs zu sein, erfordert von uns allen ein Umdenken. Aber das lohnt sich. Denn nachhaltige Mobilität macht mehr Spaß, deshalb unterstütze ich die Lilienthaler „Initiative Mobilität“ bei Ihrer Aktionswoche bis zum 24. September und fordere alle Bürgerinnen und Bürger auf, das umfangreiche Programm der Mobilitätswochen für sich zu nutzen.

Es wäre wichtig, dass sich weitere Initiativen dieser Art in den Landkreisen Osterholz und Verden bilden und andere Kommunen diesem guten Lilienthaler Beispiel folgen würden.

Vorbild für die beiden Organisatoren aus Lilienthal, Mara Jekosch und Ingo Wendelken, ist die Europäische Mobilitätswoche, an der sich seit 2002 jedes Jahr immer mehr Kommunen aus ganz Europa beteiligen. Die beiden Macher haben nicht nur ein Lilienthaler Projekt für den Nationalen Radverkehrsplan 2020 des Bundes eingereicht, sie wollen während der Mobilitätswoche gemeinsam mit Vereinen und Initiativen vor Ort erlebbar machen, wie leicht wir unser Mobilitätsverhalten verbessern können und somit unseren eigenen positiven Beitrag zu mehr Gesundheit, Fitness, Klimaschutz und sauberem Verkehr leisten können. Das ist sehr lobenswert. Ich werde am 18. September vor Ort sein, mitmachen und mir einen persönlichen Eindruck verschaffen.

Die einzelnen Programmangebote reichen von der Anregung langfristiger Mobilitätsmassnahmen, über die Diskussion mit Rat und Verwaltung darüber, wie gut Lilienthal für Fußgänger und Radfahrer aufgestellt ist, gemeinsame Rad- und Skatertouren, Fitnesstrainings, eine Pilzkopf-Fotoaktion, ein Mobilitätsturnier, den Parking Day bis hin zum autofreien Schultag am 23. September, bei dem die Eltern Ihre Kinder nicht mit dem Auto in die Schule bringen.

Das gesamte Programm der Lilienthaler Mobilitätswoche ist unter www.mobilität.eu einsehbar.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen