Ostersamstag in Achim

Die Achimer CDU mit ihrem Vorsitzenden Rüdiger Dürr hatte sich für den traditionellen Stand auf dem Wochenmarkt etwas Besonderes ausgedacht. Neben einem Ostergruß mit Schokohasen, gab es von Rainer Ditzfeld Eis am Glücksrad zu gewinnen.  Alle Kinder, aber auch die Erwachsenen durften sich drei mal am Glücksrad versuchen und alle haben gewonnen. Gibt es so viel Glück? Vielleicht hat der Glücksbringer Rainer ja ein wenig nachgeholfen?

Ich habe wieder die Gelegenheit genutzt, direkt mit den Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen. Dabei  erstaunt es mich  immer wieder, wie besonnen unsere Mitbürger in der Wirtschaftskrise reagieren. Bemerkenswert, wie kritisch die Bürger Wohltaten, wie z.B. die Verlängerung der Abwrackprämie, sehen.

 

Ausnahmslos allen Gesprächspartnern war klar, dass diese vermeintlichen Geschenke nur auf den ersten Blick und wahrscheinlich nur kurzfristig positv wirken können. Jedem ist  klar, dass unsere Kinder diese Schulden schmerzhaft abtragen müssen. Und wie sieht es mit den Abverkäufen in einigen Jahren aus?

Ich fühle mich darin bestätigt, dass nur eine totale Kehrtwende in der Finanzpolitik, hin zu mehr Sparsamkeit, unseren Kindern eine Zukunft ermöglichen wird. Ich habe den Eindruck, die Bürgerinnen und Bürger sind auf diesem Weg schon viel weiter als die Politik.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen