Podiumsdiskussion der Bundestagskandidaten

In dieser Woche fand die erste von zwei Podiumsdiskussionen, die von unseren Zeitungen organisiert werden, statt. Auf Einladung des Achimer Kreisblatts haben wir Bundestagskandidaten vor Publikum und Zeitung unsere Positionen ausgetauscht. Es ging um zahlreiche aktuelle Themen wie z.B. den Euro, Mindestlohn und die Aktivitäten britischer und amerikanischer Geheimdienste.

Ich habe bei der Diskussion meine persönliche und die Position der CDU vertreten und klar artikuliert, warum es wichtig ist, dass die schwarz-gelbe Koalition und ich ganz persönlich unsere Arbeit vier weitere Jahre fortsetzen müssen. Wir als CDU stehen für sinkende Arbeitslosenzahlen, Ankurbelung des Wirtschaftswachstums und Schuldenabbau.

Ganz persönlich möchte ich den Landkreisen Verden und Osterholz vier weitere Jahre eine starke Stimme in Berlin geben und habe deshalb bei der Diskussion klar gemacht, was ich für den Landkreis Verden noch erreichen will: Das ist neben dem Einwerben von Bundesgeldern für meinen Wahlkreis, die Realisierung der Lärmschutzmaßnahmen entlang der Bahnstrecke, die Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen für eine sichere Erdgasförderung sowie die Realisierung der geplanten neuen Anschlussstelle Achim-West.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen