Prognosen für den Arbeitsmarkt positiv

arbeitsagenturEinen Anstieg von etwas mehr als 2000 Arbeitslosen im Vergleich zum Januar verzeichnet die Bundesagentur für Arbeit für den Monat Februar. Das sind allerdings rund 18.000 Arbeitslose weniger als im Vorjahr und damit eine positive Entwicklung.  Die gute Konjunktur schlägt sich auch auf dem bundesweiten Arbeitsmarkt nieder und die Quote liegt somit unverändert bei 7,3 Prozent.

Zu verdanken haben wir die gute Entwicklung aber auch dem vergleichsweise milden Winter. Vor allem witterungsabhängige Gewerbe wie Bau oder Garten profitierten davon, dass ihre Leute auch durch die kalten Monate hindurch arbeiten können.  In Ergänzung mit der stetig steigenden Inlandsnachfrage und den hohen Exportzahlen beschleunigt der Aufwärtstrend der Wirtschaft auch die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt – dementsprechend vielversprechend sind auch die Prognosen für die nächsten Monate.

Entgegen des Bundestrends liegen die Zahlen allerdings für die Kreise Osterholz und Verden. Sowohl im Bereich des ALG I als auch des ALG II mussten wir leichte Anstiege hinnehmen. Konkret in Zahlen bedeutet dies für den Landkreis Verden einen Vormonatsanstieg um acht Personen und einen Vorjahresanstieg um 326 im Bereich der Grundsicherung für Arbeitssuchende. Insgesamt 8378 Personen beziehen diese Leistungen, während 5790 Personen Leistungen aus dem Rechtskreis des SGB III, also Arbeitslosengeld, beziehen. Im Vergleich zum Vormonat sind das 109 Personen mehr, allerdings weniger als im Februar 2013. Osterholz vermeldet 63 neue Bezieher des Arbeitslosengeldes und somit die Gesamtzahl von 1268 aus dem SGB III – Bereich. Für die Grundsicherung ist ein Anstieg um 54 verzeichnet, der zu insgesamt 1658 Personen im Empfängerkreis führt.

Auch wenn unsere Landkreise noch nicht vollständig vom positiven Bundestrend profitieren konnten, bin ich angesichts der positiven Prognosen zuversichtlich für die Entwicklung der Zahlen in den nächsten Monaten.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen