Rückblick mit Freude auf das Wahljahr 2009

Von Michael Rabba Osterholz-Scharmbeck. Europa-Wahlkampf, Bundestagswahlkampf – die Junge Union (JU) in der Kreisstadt hat die christdemokratischen Kandidaten tatkräftig unterstützt. Doch nicht nur auf dem unmittelbaren politischen Parkett waren die Mitglieder des Stadtverbandes in 2009 im Einsatz, wie Vorsitzender Marcus Ehlers in der Jahreshauptversammlung betonte.
Als größter Verband innerhalb des JU-Kreisverbandes Osterholz habe sich der städtische Parteinachwuchs “bei vielen Aktivitäten des Kreisverbandes in der Kreisstark stark eingebracht”. Ehlers erwähnte in seinem Jahresrückblick die Feier des 50-jährigen Bestehens des Kreisverbandes mit Innenminister Uwe Schünemann ebenso wie die Teilnahme am Erntefestumzug und einen Spendenlauf, bei dem ein “hoher Betrag für die städtische Jugendarbeit erlaufen wurde”. JU-Mitglieder aus der Kreisstadt waren zudem wieder bei Parteitagen präsent. Als politischen Höhepunkt bezeichnete Ehlers die Direktwahl des CDU-Kandidaten Andreas Mattfeldt bei der Bundestagswahl. Er sei sicher, dass Mattfeldt “unsere Interessen in Berlin gut vertreten wird”. In diesem Zusammenhang erinnerte der JU-Stadtverbandsvorsitzende an eine Wahlveranstaltung im Garten der Mühle von Rönn mit dem JU-Bundesvorsitzenden Philipp Mißfelder – der “von dem traumhaften Ambiente” beindruckt gewesen sei.
Die Jahreshauptversammlung bildete den Rahmen für die Ehrung zweier langjähriger JU-Mitglieder. Marcus Oberstedt und Marco Schottke sind 1999 in die Organisation eingetreten, die Kreisvorsitzende Marie Jordan bedankte sich für deren Treue mit einem Präsent und einer Urkunde. Schottke und Oberstedt hätten “im Vorstand mitgearbeitet und viele wichtige Anregungen gegeben”, lobte Jordan.

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Osterholzer Kreisblatt Seite: 2 Datum: 29.12.2009
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen