Schwaneweder Besuch

Gestern hat mich Bürgermeister Stehnken mit vier Gemeinderatsmitgliedern und dem Bauamtsleiter in Berlin besucht. Anlass der Berlinreise war die geplante Schließung des Bundeswehrstandortes in Schwanewede. Die Gruppe um Bürgermeister Harald Stehnken war hier in Berlin, um Gespräche zu führen, wie die Gemeinde unterstützt werden kann, die Probleme im Zusammenhang mit der Schließung des Standortes zu bewältigen und die sich dadurch eröffnenden Chancen zu nutzen.

Ich bin seit Bekanntgabe der Schließungsentscheidung in regem Austausch mit dem Bürgermeister der Gemeinde Schwanewede, dem Standortkommandeur und dem Landrat. Gemeinsam versuchen wir nun dafür zu sorgen, dass Schwanewede den Abzug der Bundeswehr gut verkraftet.

Natürlich stand jedoch nicht nur der Besuch in meinem Berliner Büro auf dem Programm, sondern die Schwaneweder wollten selbstverständlich auch das touristische Highlight—die Reichstagskuppel—besichtigen.
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen