Treffen mit dem stellvertretenden Botschafter Kanadas

In dieser Woche hatte ich hochrangigen Besuch in meinem Berliner Büro. Bei dem Auftritt der Royal Canadian Mounted Police in Verden Anfang Mai habe ich den stellvertretenden Botschafter Kanadas, Eric Walsh, kennengelernt. Wir haben uns sehr gut verstanden und unsere Kontaktdaten ausgetauscht.

Vor ein paar Wochen fragte er an, ob ich Zeit für ein Treffen in Berlin hätte. Da habe ich selbstverständlich nicht lange gezögert und ihn gerne in mein Berliner Büro eingeladen. Er war immer noch ganz beeindruckt von Verden und vor allem von den Hannoveraner-Pferden.

Wir haben uns über Deutschland und Europa sowie die Situation des Euro ausgetauscht. Wir haben uns aber auch intensiv über sein Heimatland Kanada unterhalten. Leider war ich noch nie in Kanada, habe jetzt aber große Lust bekommen, einmal dorthin zu reisen. Dieses Land mit seinen großartigen Landschaften und seinen ebenso schönen Städten ist sicher ein sehr lohnendes Reiseziel.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen