Treffen mit dem Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung

DSC00218Weil es mir sehr wichtig ist, dass man auch in schwierigen Zeiten miteinander spricht, habe ich mich am Mittwoch mit dem Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbandes Erdöl– und Erdgasgewinnung, Dr. Christoph Löwer, sowie Ulrike Drachsel, die Leiterin der Hauptstadtrepräsentanz des Verbandes, getroffen, um im Nachgang des Erdbebens in Langwedel über die Zukunft der Erdgasförderung in der Region zu sprechen. Ich hatte das Gefühl, dass der Verband, im Gegensatz zur DEA, verstanden hat, dass die Menschen bei uns im Gebiet Verden wieder ruhig und ohne Erdbeben leben wollen.

Ich habe Herrn Löwer mit auf dem Weg gegeben, dass die Bevölkerung in meinem Wahlkreis nicht mehr bereit ist, weitere Erdbeben und daraus resultierende Schäden hinzunehmen. Des Weiteren habe ich meine Forderung wiederholt, die Erdgasförderung bei uns in der Region und in dichtbesiedelten Gebieten, zum Schutz der Menschen und ihrer Häuser, einzustellen.

Außerdem werde ich in Berlin weiter für eine deutliche Verschärfung des Gesetzespaketes zur Erdgasförderung kämpfen, damit der Schutz der Menschen oberste Priorität genießt.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen