Treffen zwischen jungen französischen und jungen deutschen Abgeordneten

Da mein Vater Franzose ist, habe ich mich zu Beginn der Legislaturperiode entschieden, der deutsch-französischen Parlamentariergruppe beizutreten. Die Parlamentariergruppen pflegen die außenpolitischen Beziehungen des Deutschen Bundestages zu den Parlamenten anderer Staaten. Die deutsch-französische Parlamentariergruppe kümmert sich dementsprechend um die Beziehungen zum französischen Parlament Assemblée Nationale.
Innerhalb der deutsch-französischen Parlamentariergruppe hat sich ein Netzwerk junger Abgeordneter von CDU/CSU und UMP gebildet, dem ich auch angehöre. Wir sehen uns zweimal im Jahr, um aktuelle Entwicklungen sowie langfristige Trends der deutsch-französischen Beziehungen zu diskutieren.
In dieser Woche war eine Gruppe von UMP-Abgeordneten in Berlin und wir haben uns zu einer Diskussionsrunde getroffen. Aktuelle Herausforderungen an die EU und deren Mitgliedsländer haben in jüngster Zeit zu unterschiedlichen Sichtweisen und Bewertungen in beiden Ländern geführt. Allerdings ist zu deren Lösungsfindung eine enge Abstimmung und Koordination zwischen Deutschland und Frankreich unabdingbar. Gerade für mich als Mitglied des Haushaltsausschusses war der Austausch mit den französischen Kollegen sehr interessant.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen