Unterwegs auf der Grünen Woche

Eine Fülle von Informationen

CDU im Landkreis Verden besuchte Bundeshauptstadt / Unterwegs auf der Grünen Woche

VERDEN: Mit zahlreichen Eindrücken kehrten die Vertreter der CDU im Landkreis Verden aus der Landeshauptstadt Berlin zurück. Mit auf dem Programm standen auch die Treffen mit den hiesigen Abgeordneten.

Der erste Tag stand für die über 50 Reisenden im Zeichen des bundespolitischen Lebens in der Landeshauptstadt.

Ziel war die Niedersächsische Landesvertretung. Der örtliche Landtagsabgeordnete Wilhelm Hogrefe war eigens aus Hannover angereist, um die Gruppe persönlich in Berlin zu begrüßen. Auch der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt war trotz Haushaltsberatungen für einen Kurzbesuch in die Landesvertretung gekommen, um die Teilnehmer über die aktuellen Beratungen im Bundestag zu informieren.

Auf Grund der hohen Termindichte musste Mattfeldt sich früher verabschieden und machte sich mit seinem Fahrrad wieder auf ins Parlament. Auch der Nachmittag war geprägt von Berliner Politik. So wartete auf die Interessierten eine informative und gleichsam unterhaltsame Stadtrundfahrt, die an politischen Gesichtspunkten orientiert war.

Die Gästeführerin verstand es außerordentlich, die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen und viele Berliner Geschichten und auch manche Anekdoten zu berichten. Eindrucksvoll war der Besuch des Reichstags, wo alle die Chance nutzten, von der berühmten Kuppel aus Berlin bei Nacht aus einer fantastischen Perspektive zu überblicken.

Der Abend stand zur freien Verfügung, der dann auf ganz unterschiedlicher Weise genutzt wurde. Ganz im Zeichen der Grünen Woche stand der zweite Besuchstag. Auf der weltgrößten Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau bot sich den begeisterten Besuchern eine Vielzahl kulinarischer Eindrücke von nationalen und insbesondere internationalen Anbietern. Die Grüne Woche zeigte sich einmal mehr als Leistungsschau und Dokumentation moderner Landwirtschaft.

Die Präsentation reichte von Tierzucht und Ackerbau bis hin zu Energiegewinnung und Gartenpflege, so dass für jeden der Teilnehmer etwas geboten wurde. Einen Schwerpunkt des Messebesuchs bildete die Ausstellung des Landes Niedersachsen. Die Besucher konnten sich über die Angebote der heimischen Region informieren. Am Nachmittag ging es für die zufriedenen Teilnehmer wieder gen Heimat. „Es hat alles bestens geklappt und allen viel Spaß gemacht“, sagte CDU-Kreisgeschäftsführer Jens Richter, der die Fahrt federführend organisiert hatte.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen