Verdener Oberschüler zu Besuch in Berlin

Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler der neuen Oberschule Verden waren mit ihren Lehrkräften bei mir in Berlin zu Besuch. Als Bundestagsabgeordneter ihres Wahlkreises habe ich sie persönlich empfangen und bei unserem Gespräch über die Arbeitsweise des Parlamentes informiert. Dabei ging es unter anderem darum, wie so die Arbeitswoche eines Bundestagsabgeordneten eigentlich aussieht und warum das Plenum manchmal so leer ist. Diese Frage höre ich häufig. Ich habe ihnen erklärt, dass es sich beim Deutschen Bundestag um ein Arbeitsparlament handelt. Ein Großteil der Aufgaben wird in den Ausschüssen erledigt. Im Plenum sind während der Debatten dann meist nur die jeweiligen Fachpolitiker anwesend.

Anschließend habe ich die Schülerinnen und Schüler persönlich durch die Gebäude des Bundestages geführt. Dazu gehörte natürlich auch der Reichstag. Während des Rundgangs habe ich mir die Zeit genommen, um die Fragen meiner interessierten Besucher ausführlich zu beantworten. Dabei erhielten sie spannende Einblicke und erfuhren auch etwas über die Geschichte des Hauses: Von der Grundsteinlegung durch Kaiser Wilhelm I. über den Reichstagsbrand bis hin zum heutigen modernen Parlamentsbetrieb. Nach dieser persönlichen Führung hörten die Verdener  Schülerinnen und Schüler noch einen Informationsvortrag auf der Besuchertribüne im Plenarsaal. Danach konnten sie den Blick von der Kuppel des Reichstages über die Bundeshauptstadt und das Regierungsviertel genießen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen