Verdener THW-Gruppe zu Besuch in der Hauptstadt

Mattfeldt Andreas In der letzte Woche durfte ich in Berlin rund 50 politisch interessierte Verdener Bürgerinnen und Bürger empfangen, von denen viele ehrenamtlich beim THW engagiert sind. Als Dank für die geleistete Arbeit im Zuge der Flüchtlingskrise hatte ich bereits im letzten Jahr eine Einladung an das Technische Hilfswerk ausgesprochen, mich in Berlin zu besuchen. Was die THW-ler in den letzten Monaten geleistet haben, verdient unseren vollsten Respekt! Ohne das beeindruckende Engagement ALLER ehrenamtlichen Helfer hätte es an vielen Stellen mehr Probleme und Verzögerungen gegeben, das steht fest. Um den freiwilligen Helfern meinen Dank auszusprechen, lade ich in jedem Jahr eine bestimmte Gruppe Ehrenamtlicher nach Berlin ein. 

Neben der Besichtigung des Bundestages und dem persönlichen Gespräch gab es auch bei der traditionellen Stadtrundfahrt und einem Vortrag über das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie allerhand Interessantes zu erfahren. Der persönliche Austausch mit den Bürgern aus der Heimat ist mir dabei besonders wichtig. Mir liegt besonders viel daran, den Besuchern aus meinem Wahlkreis den parlamentarischen Alltag ein Stück weit näher zu bringen und Politik greifbarer zu machen. Wichtig ist allerdings auch, dass neben der politischen Bildung die Geselligkeit nicht zu kurz kommt…

Ein besonderes Highlight war für die THW-ler der Besuch der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk für Berlin, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, wo neben einem Informationsvortrag noch ausgiebig gefachsimpelt werden konnte.

 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen