Verdener Tierheim benötigt Spenden

Tierheim 2IMG 0997 Damit Mischlingshund Bennet und seine tierischen Mitbewohner im Verdener Tierheim auch weiterhin gut versorgt werden können, benötigt die Einrichtung dringend zusätzliche finanzielle Mittel. Beim Gespräch mit Tierheimleiterin Heide Seekamp wurde schnell deutlich, dass das Tierheim sich weitere Einnahmequellen erschließen muss. Sorgenvoll in die Zukunft blickt auch der ehrenamtlich tätige Kassenwart Andree Pahlke, wenn er sich das große Defizit von über 30 000 Euro auf dem Konto vergegenwärtigt. Stadt und Gemeinden haben die Verpflichtung selbst ein Tierheim vorzuhalten oder durch sogenannte Dritte – wie bei uns in Verden – betreiben zu lassen. Weil die Kostensätze für Hunde und Katzen nicht ausreichen kann es zu diesen finanziellen Engpässen kommen, wenn die allgemeine Spendenbereitschaft zurückgeht. Da der Tierschutz vielen Menschen – genauso sehr wie mir – am Herzen liegt, hoffe ich darauf, dass sich zahlreiche neue Spender und Spenderinnen finden. Die Kontoverbindung lautet: Der Tierschutz in Verden e.V., Konto: 10212132, BLZ 29152670 bei der Kreissparkasse Verden.

Foto (von links nach rechts): Heidi Seekamp, Andreas Mattfeldt und Andree Pahlke mit Mischlingshund Bennet

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen