Weiter erfreuliche Arbeitslosenzahlen in den Landkreisen Osterholz und Verden

Gestärkt aus der Krise gehen – diesem Ziel der christlich-liberalen Koalition unter Führung von CDU und CSU kommen wir mit der Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt immer näher. Die Arbeitsmarktdaten des August bestätigen den seit etlichen Monaten anhaltend guten Trend: Die Konjunktur in Deutschland zieht über einen längeren Zeitraum deutlich an, und der stabile Arbeitsmarkt profitiert ebenso klar von dieser Entwicklung. Der Arbeitsmarkt hat das Vertrauen in den Aufschwung gefunden!

Der Aufwärtstrend auf dem Arbeitsmarkt setzt sich trotz der Urlaubs- und Ferienzeit im August fort. Bei einer Quote von 7,6 Prozent sank die Zahl der Erwerbslosen um 4000 auf  3,18 Millionen. Im Vergleich sind dies 283.000 Arbeitslose weniger als noch ein Jahr zuvor. Diese Zahl verdeutlicht besonders die Erholung für Konjunktur und Arbeitsmarkt; eine Erholung, die in ihrer Intensität und Geschwindigkeit auch auf das kluge Krisenmanagement von  CDU und CSU zurückzuführen ist. Zumal mit dieser Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt die Bundesrepublik im internationalen Vergleich mit Abstand eine Führungsposition einnimmt. 

Auch in unserer Region sinken die Arbeitslosenzahlen stetig. Im Landkreis Verden waren im August 4.323 Menschen arbeitslos. Das sind 136 weniger als im Juli und 321 weniger als im August 2009. Im Landkreis Osterholz gab es im August mit 5.436 Arbeitslosen 183 weniger als im Vormonat und 93 weniger als im Vorjahresmonat.

Diese äußerst positiven Ergebnisse sind ein Zeichen der wirtschaftlichen Stärke der beiden Landkreise und der ganzen Region. Es sind zunehmend mehr Menschen in Lohn und Brot sind und das entlastet die strapazierten Sozialkassen. An diesen sinkenden Arbeitslosenzahlen sieht man, dass die Menschen arbeiten wollen.

Insgesamt stimmt mich diese Entwicklung positiv und gibt Anlass optimistisch in die Zukunft zu blicken.
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen