Werkstatt-Konferenz 2017

Ich möchte gerne interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region zur Werkstatt-Konferenz 2017, die unter dem Motto „Mehr Teilhabe an Arbeit – Neue Chancen für Menschen mit Behinderungen“ steht, nach Berlin einladen.

Das neue Bundesteilhabegesetz bringt für die rund 300.000 Beschäftigten in über 800 Werkstätten in Deutschland zahlreiche Veränderungen mit sich. Die Beschäftigten sowie Werkstattträger, Inklusionsfirmen und reguläre Betriebe stehen vor neuen Herausforderungen. Berufliche Bildung und Weiterbildung in der Werkstatt gewinnen ebenfalls an Bedeutung.

Die CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag will neue Perspektiven für die Arbeit in Werkstätten ausloten. In einer Werkstatt-Konferenz möchten wir mit Experten unter anderem darüber sprechen, wie das neue “Budget der Arbeit” ein Erfolg werden kann. Auch wie Werkstätten Menschen für den ersten Arbeitsmarkt befähigen können und wie sich die neuen Mitbestimmungsrechte für Werkstatträte in der Praxis auswirken wollen wir diskutieren.

Neben der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion, Sabine Weiss, wird auch der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen der Unionsfraktion, Uwe Schummer, an der Konferenz teilnehmen. Darüber hinaus sind die unterschiedlichen Arbeitsforen mit Spezialisten aus der Praxis besetzt.

Der Kongress findet am Montag, den 19. Juni 2017, von 13 Uhr bis 16 Uhr im Sitzungssaal der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag statt. Interessierte können sich bis zum 13. Juni 2017 entweder über mein Büro telefonisch unter 030 227 71 324, per E-Mail an andreas.mattfeldt@bundestag.de oder direkt im Internet online unter https://www.cducsu.de/veranstaltungen/ für die Veranstaltung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion anmelden. Die Anreise nach Berlin ist von den Teilnehmern selbst zu organisieren und erfolgt auf eigene Kosten.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen