Wir wollen in Langwedel den Stillstand der vergangenen Jahre durchbrechen

Aufbruchstimmung bei der CDU in Langwedel: Mit mir an der Spitze zieht die Langwedeler CDU mit 31 Kandidaten in den Kommunalwahlkampf. Es ist mir eine Ehre, diese tolle Liste und Euch anführen zu dürfen, habe ich begeistert den Anwesenden nach der Listenaufstellung in Klenkes Gasthof zugerufen. Zuvor hatten die Anwesenden die Listen mit den Kandidaten für die Ortsräte und den Gemeinderat ohne jede Gegenstimme oder Enthaltungen beschlossen.

Mit Blick auf die anstehenden fünf Monate bis zur Wahl habe ich gemeinsam mit dem Vorsitzenden des CDU-Gemeindeverbandes, Lars Lorenzen, insbesondere die Kandidatur der vielen neuen und jungen Bewerberinnen und Bewerber gelobt. Eure Ideen, Eure Kreativität sind wichtig für den Erfolg unseres Wahlkampfes. Gemeinsam wollen wir die Bürgerinnen und Bürger mit guten Argumenten und guter Arbeit hinter uns bringen, so viele Stimmen wie möglich bekommen, die stärkste Fraktion im Gemeinderat werden und endlich wieder Bewegung in unsere Gemeinde bringen.

Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Gemeinde fit für die Zukunft zu machen. Wir haben einen Plan für Langwedel 2040! Es geht darum, die verkehrliche Situation nachhaltig zu verbessern und das Gewerbegebiet zu einem Aushängeschild für den Flecken zu entwickeln. Wir brauchen zudem eine andere Lösung für den heute nicht zufriedenstellenden Weg über das Weserwehr und den intensiven Ausbau unserer Breitbandanbindung.

Bei allen infrastrukturell wichtigen Aufgaben, die wir angehen wollen und als Gemeinde endlich müssen, sind wir ebenso in der Pflicht, uns um die Familien in der Gemeinde und ihre Bedürfnisse zu kümmern, habe ich ausdrücklich gemahnt. Brennende soziale Themen gibt es auch bei uns. Wir müssen dabei dafür Sorge tragen, dass die gemeindlichen Angebote endlich an den Bedürfnissen der Familien und an der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgerichtet werden.

Als frisch gekürter Spitzenkandidat der CDU-Langwedel freue ich mich über die tolle Bandbreite, die das Kandidatenteam bietet. Es ist unsere Aufgabe, den Stillstand der vergangenen Jahre zu durchbrechen. Wir müssen in Langwedel Politik für die Bürgerinnen und Bürger machen. Mit den Menschen sprechen, gemeinsam Lösungen finden und dann loslegen.

Zudem habe ich eine Lanze für die Ortsräte gebrochen: Unsere Ortsräte sind unsere Identität vor Ort, ein unverzichtbarer Ideenpool für die Ratsarbeit im ganzen Flecken.  Wichtig ist es, dass die Ansätze für die Entwicklung des Fleckens Langwedel aus den Ortschaften kommen. Dichter dran ist einfach besser.

Mit einem Augenzwinkern habe ich angeregt, sich neu auf Traditionen zu besinnen: Kommunalwahl ohne Spanferkel geht doch gar nicht. Für diesen Vorstoß erhielt ich einmütige Zustimmung und habe versprochen, eine solche Veranstaltung mit einem hochkarätigen politischen Gast zu krönen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen