Zuhause in ländlichen Räumen

Verden (vn). Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt ruft zur Teilnahme am Wettbewerb „Menschen und Erfolge“ auf, der diesmal den Schwerpunkt „Zuhause in ländlichen Räumen“ hat. Der Wettbewerb von Bundesverkehrsministerium und diversen Verbänden greift das Thema Bauen und Wohnen auf. Gesucht werden innovative Projekte aus den Bereichen „Neue Wohnformen und -konzepte für alle Generationen“, „Innovatives Bauen für die Gemeinschaft“ und „Bauen im Bestand“.

Mattfeldt: „Mit dem Wettbewerb wollen wir das vielfältige Engagement der Menschen zur Sicherung und Ausgestaltung eines bedarfsgerechten Infrastrukturangebotes in ländlichen Regionen würdigen und innovative Lösungsansätze einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Ich bin mir sicher, dass es im Landkreis Verden zahlreiche innovative Projekte gibt, für die sich eine Bewerbung lohnt.“

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Verbände, Verwaltungen, Kammern und Gebietskörperschaften oder Unternehmen. Der Erfolg des Vorhabens muss erkennbar, das eingereichte Vorhaben also bereits in der Umsetzung oder abgeschlossen sein und in der Bewerbung nachvollziehbar beschrieben werden. Der Wettbewerb ist kein Ideen- und auch kein Förderwettbewerb. Einsendeschluss ist der 15. Januar 2013. Weitere Informationen gibt es auf www.menschenunderfolge.de.

„Es steht ein Preisgeld von insgesamt 20 000 Euro zur Verfügung, über dessen Aufteilung die Jury entscheidet. Ich würde mich freuen, wenn sich viele aus dem Landkreis Verden bewerben würden“, so Mattfeldt in einer Pressemitteilung.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen