Achimer Realschüler inspizieren die Hauptstadt

Gleich zwei Schulklassen der Achimer Realschule haben sich gemeinsam mit Ihren Lehrkräften Frau Drube-Block und Frau Tschierse auf den Weg in die Bundeshauptstadt gemacht, und mir im Bundestag einen Besuch abgestattet. Ich lud die Schüler ein, sich vor Ort einmal selbst ein Bild vom politischen Geschehen zu machen. Es ist schwierig, Politik oder politische Vorgehensweisen aus der Ferne theoretisch zu erklären. Das politische Tagesgeschehen vor Ort hingegen nah- und erlebbar zu vermitteln, ist viel nachvollziehbarer für die Schüler. Deshalb gebe ich mir größte Mühe, Schülergruppen aus der Heimat nach Möglichkeit immer selber zu empfangen und mit ihnen zu sprechen. Ich nahm die Schülergruppen mit auf einen Rundgang durch den Reichstag, wo die interessierten Jugendlichen einen Blick auf die Orte jenseits des Plenarsaals werfen konnten. Neben Andachtsraum und dem Balkon, von dem Philipp Scheidemann seinerzeit die Republik ausrief, durfte natürlich auch die Kuppel des Bundestags nicht fehlen. Ich nutzte den Rundgang, um den Schülerinnen und Schülern einen kurzen Einblick in die Geschichte des Hauses zu geben und um Fragen der Schüler zu beantworten.

Die Schulklassen nahmen vor dem Gespräch an einem Informationsvortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals teil und nahmen im Anschluss an das Gespräch einen Imbiss in der Besucherkantine ein. 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen