Besuch von ehemaligen Soldaten

AM ehemalige Soldaten Gruppe

Sehr gefreut habe ich mich über den Besuch einer Gruppe ehemaliger Soldaten der deutschen Bundeswehr in Berlin. Die etwa 40 Personen reisten in die Bundeshauptstadt, um Politik hautnah zu erfahren. Darum durfte auch ein Blick ins Regierungsviertel nicht fehlen. Trotz parlamentarischer Sommerpause habe ich die Soldaten und ihre Frauen gerne persönlich empfangen, um mit ihnen über die aktuellen Probleme der Politik und die Zukunft der Bundeswehr zu diskutieren.

Bei der angeregten Diskussion mit meinen Gästen habe ich ihnen natürlich auch einen Einblick in meine Arbeit gegeben, erklärt, wie eine Sitzungswoche abläuft und welche Aufgaben ich in Berlin habe. Groß war das Interesse der Besuchergruppe natürlich bei Themen mit direktem Bezug zur Bundeswehr. Dabei zeigte sich: Genau wie meine Gäste betrachte ich die Abschaffung der Wehrpflicht als sehr kritisch.

Nach der gut einstündigen Diskussion habe ich die Gruppe persönlich durch die Gebäude des Bundestages geführt und an vielen Punkten die Besonderheiten des Reichstages erklärt.

Ein großes Lob an die ehemaligen und heute schon älteren Bundeswehrangehörigen ist mir besonders wichtig: Ich finde es bewundernswert, wie gerade die ersten Bundeswehrsoldaten damals die Bundeswehr mit nur wenigen Mitteln aufgebaut haben und wie groß die Kameradschaft nach dieser langen Zeit immer noch ist. Das hat auch diese Gruppe wieder einmal bewiesen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen