Bürgerstiftung Achim ausgezeichnet

Ich freue mich, dass die Bürgerstiftung Achim im 1. Ideenwettbewerb der „Allianz für Bürgersinn“ mit dem vierten Platz und 5.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet worden ist.
Die Jury hat das Projekt „Generationenpark“ der Bürgerstiftung Achim gewürdigt. Vierzig Ehrenamtliche haben aus unbelebten Grünflächen einen Ort geschaffen, der für die gesamte Stadt eine gemeinsame Identität stiftet. Mit ihrem Engagement haben die Aktiven andere motiviert mitzumachen und mitzugestalten. Mit Spielplatz, Boulebahn und Fitnessparcours sind zahlreiche Möglichkeiten zum Sport treiben und Spielen geschaffen worden. Es wurden neue Bäume gepflanzt, Nistkästen und Parkbänke aufgestellt. So wurden die Grünflächen zu einem schönen Park, der zum Verweilen einlädt. Die Ehrenamtlichen haben so etwas Bleibendes geschaffen. Ein Ort der Begegnung ist entstanden—der Generationenpark Achim.
Diese Leistung hat auch Bundesfamilienministerin Dr. Kristina Schröder gewürdigt: „Mitzugestalten und Verantwortung zu übernehmen, das ist der Kern des Zusammenhalts in jeder Demokratie. Dafür sind die ausgezeichneten Bürgerstiftungen ein hervorragendes Beispiel. Sie greifen ganz pragmatisch gesellschaftliche Probleme auf und setzen sich für deren Lösung ein. Damit stehen die Bürgerstiftungen für eine neue Kultur lebendiger Nachbarschaften“.
Ich finde dem ist nichts mehr hinzuzufügen und ich danke allen in der Bürgerstiftung Achim Aktiven für Ihre Arbeit!

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen