Pressespiegel

B 74 neu: Mattfeldt kritisiert das Land

  Wenig Unterstützung aus Hannover VON BRIGITTE LANGELandkreis Osterholz. Andreas Mattfeldt ist davon überzeugt, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis das Bundesverkehrsministerium die Linienbestimmung für die Umgehungsstraße „B 74 neu“ erstellt hat. Auf Nachfrage der Redaktion berichtet der CDU-Bundestagsabgeordnete, dass er sich „noch letzte Woche“ über den Stand der Planungen bei Enak

Übungsplatz als Naturerbe

Schwanewede. Der Standort-Übungsplatz in Schwanewede soll Nationales Kulturerbe werden. Beschlossene Sache sei das aber noch nicht, stellt Andreas Mattfeldt jetzt klar. Der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis Verden/Osterholz widerspricht damit Darstellungen, wonach der Haushaltsausschuss des Bundestages in der vergangenen Woche über die Aufnahme der Schwaneweder Fläche und weiterer 61 Gebiete in das Nationale Naturerbe entschieden haben

Kreisparteitag der CDU

Neuwahlen des Vorstandes Landkreis Verden (kut). Neuwahlen des Vorstandes stehen am Montag, 6. Juli, beim Kreisparteitag der CDU auf dem Programm. Beginn in Klenkes Gasthaus in Langwedel ist um 19.30 Uhr. Zwischen den Wahlgängen wird der Kreisvorsitzende Adrian Mohr aus Kreis- und Landespolitik berichten. Der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt berichtet über die Arbeit der großen Koalition

Sechs Millionen Euro für Osterholz

Bund gewährt Investitionsförderung VON CHRISTIAN VALEKLandkreis Osterholz. Die Bundestagsabgeordneten Christina Jantz (SPD) und Andreas Mattfeldt (CDU) weisen in zwei Pressemitteilungen darauf hin, dass das Land Niedersachsen Städten und Gemeinden per Kabinettsbeschluss insgesamt rund 327 Millionen Euro als Investitionsförderung zur Verfügung stellt. Auf den Landkreis Osterholz und seine sieben Mitgliedskommunen entfallen demnach insgesamt knapp sechs Millionen

Gemeinden und Städte profitieren von Investitionsprogramm

Landkreis Verden (kut). Die Niedersächsische Landesregierung hat angekündigt, den Kommunen schnellen Zugriff auf das Sondervermögen des Bundes für Investitionen mit einem Volumen von 327,5 Millionen Euro zu geben. Auch der Landkreis Verden mit seinen Städten und Gemeinden profitiert davon. Darauf weisen die beiden Bundestagsabgeordneten Christina Jantz (SPD) und Andreas Mattfeld (CDU) sowie der Landtagsabgeordnete Adrian

TTIP ein heißes Thema

Podiumsdiskussion am 25. Juni mit viel Prominenz in Grasberg VON KLAUS GÖCKERITZGrasberg.Seit Juli 2013 verhandelt die Europäische Union (EU) mit den USA über die „Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft“ (TTIP). Mit 800 Millionen Verbrauchern würde der weltgrößte Wirtschaftsraum entstehen. Durch den Wegfall von Zöllen und anderen Handelshemmnissen soll es auf beiden Seiten des Atlantiks mehr Wachstum

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen