Pressespiegel

Bürgersprechstunde im Juli

Andreas Mattfeldt in Verden Verden (kut). Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt wird am Montag, 14. Juli, von 17.30 bis 18.30 Uhr in seinem Wahlkreisbüro in Verden, Bahnhofstraße 23, eine Bürgersprechstunde anbieten. Eine telefonische Anmeldung unter 04231/982530 ist notwendig. aus Verdener Nachrichten vom 04.07.2014  

“Wir können nicht die ganze Welt aufnehmen”

  VON MAREIKE MEYER UND ALEXANDER TIETZBremen·Berlin·Hannover. Serbien, Mazedonien und Bosnien-Herzegowina sind nach Auffassung der Mehrheit des Bundestages als sichere Herkunftsländer einzustufen. Damit gilt die Verschärfung des Asylrechts und die schnellere Bearbeitung und Ablehnung von Asylanträgen von Menschen aus den Balkanstaaten noch vor der Abstimmung im Bundesrat als sicher. Die Opposition aus Linken und Grünen stimmte

Aufbereiten oder in den Boden pumpen?

Aufbereiten oder in den Boden pumpen?

Lagerstättenwasser enthält Giftstoffe wie Quecksilber und Benzol, zudem weist es einen hohen Salzgehalt auf. Es wird bei der Erdgasgewinnung automatisch mitgefördert. Doch wie soll Lagerstättenwasser entsorgt werden? Der Kreisverdener Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) und die RWE Dea vertreten verschiedene Ansichten. VON MICHAEL KERZEL Langwedel. Laut dem Kreisverdener Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt (CDU) gibt es eine Möglichkeit,

Treffen mit Landesbergamt-Präsidenten

Langwedel · Hannover (mke). Die Bürgerinitiativen aus dem Landkreis Verden und der Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt (CDU) treffen den Präsidenten des niedersächsischen Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG), Andreas Sikorski. Die Gespräche knüpfen damit an eine frühere Unterhaltung mit dem ehemaligen Präsidenten des Landesbergamts, Ralf Pospich, an. Zu diesem gingen Mattfeldt und Bürgerinitiativen-Vertreter gemeinsam. „Ende

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen