Pressespiegel

Mattfeldt vereinbart Termin

Langwedel·Intschede (ehi). Beim jüngsten Treffen in Intschede wurde vonseiten der Bürgerinitiativen, die sich mit der Erdgasförderung beschäftigen, der Wunsch nach einem Gespräch mit dem Präsidenten des niedersächsischen Landesbergamtes geäußert. Nun hat Bundestagsabgeordneter Andreas Mattfeldt (CDU) einen Termin vereinbart, teilt er mit. Der neue Präsident, Andreas Sikorski, sei zwar erst ab 1. April offiziell im Amt,

„Den Druck müssen wir aufrechterhalten“

Die Erdgasförderung im Landkreis Verden stößt in der Bevölkerung vermehrt auf Widerstand. In vielen Ortschaften haben sich Bürgerinitiativen gegründet, die sich gegen den Bau neuer Bohrtürme einsetzen. Auch in Berlin wird das Thema diskutiert. Am Dienstagabend waren die Bundestagsabgeordneten Christina Jantz (SPD) und Andreas Mattfeld (CDU) in Intschede zu Gast, um über das Geschehen in

Wie Berlin über Erdgas diskutiert

Blender-Intschede (ehi). Die Bundestagsabgeordneten Christina Jantz (SPD) und Andreas Mattfeldt (CDU) sind am kommenden Montag, 24. März, auf Einladung der Intscheder Bürgerinitiative (BI) Wesermarsch ohne Bohrtürme zu Gast in Blender-Intschede. Die Veranstaltung in der Gemeinschaftssportanlage Intschede, Am Sportplatz 36, um 19.30 Uhr steht unter dem Motto „Erdgasförderung im Koalitionsvertrag“. Wie Stefanie Gogoll von der BI

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen