Der Arbeitsmarkt im April

Die Arbeitslosigkeit in Osterholz hat sich von März auf April um 16 auf 2.011 Personen verringert. Das waren 16 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller Erwerbspersonen betrug im April 3,3 Prozent. Dabei meldeten sich 577 Personen arbeitslos, 25 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 589 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-46). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 2.521 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 56 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 2.507 Abmeldungen von Arbeitslosen, das ist ein Minus von 119 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Im Landkreis Verden hat sich die Arbeitslosigkeit um 46 Personen auf 3.043 Personen verringert. Das waren 94 Arbeitslose weniger als vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen betrug im April 4,1 Prozent; vor einem Jahr belief sie sich auf 4,3 Prozent. Dabei meldeten sich 736 Personen arbeitslos, 34 weniger als vor einem Jahr und gleichzeitig beendeten 784 Personen ihre Arbeitslosigkeit (-32). Seit Jahresbeginn gab es insgesamt 3.247 Arbeitslosmeldungen, das ist ein Minus von 77 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber stehen 3.133 Abmeldungen von Arbeitslosen, das ist ein Minus von 255 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen