Ein guter Einblick in den Alltag eines Politikers

Die 17-jährige Kajsa Gerkens hat ihr zweiwöchiges Schulpraktikum in meinem Berliner Abgeordnetenbüro absolviert. „Mir gefällt gut, dass die Arbeit hier sehr vielfältig ist“, so
Gerkens. „Zu meinen Aufgaben zählten Recherchen durchführen, Pressemitteilungen schreiben oder Bürgeranfragen zu beantworten.“

Neben den Tätigkeiten im Büro hat mich die Schülerpraktikantin unter anderem auch zu Sitzungen des Petitions- und des Haushaltsausschusses begleitet. Außerdem hatte sie die Möglichkeit, vor der Fraktionssitzung der CDU/CSU einige Politiker zu treffen sowie sich eine Debatte auf der Besuchertribüne des Plenarsaals im Reichstag anzuhören.

Mir ist es wichtig, dass sich auch junge Menschen schon politisch bilden, schließlich betreffen viele Themen, die wir im Bundestag besprechen, ja ihre Zukunft. Junge Menschen können und sollen sich einbringen. Kajsa hat das vorbildlich gemacht und ist damit ein gutes Vorbild für die Schülerinnen und Schüler ihrer Schule.

„Die Zeit hier im Bundestag verging wie im Flug und ich habe einen guten Einblick in den Alltag eines Politikers bekommen“, sagt Kajsa, die die elfte Klasse des Domgymnasiums in Verden besucht, im Rückblick auf ihr Praktikum.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen