Eine bittere Niederlage…

Ich bin tief enttäuscht über die bittere Niederlage der CDU gestern bei den Landtagswahlen in NRW. Schlimmer hätte es für Nordrhein-Westfalen nicht kommen können. Das Land wird nun voraussichtlich fünf Jahre wieder rot-grün regiert werden. Das bedeutet nichts Gutes für NRW.

Norbert Röttgen hat gravierende Fehler im Wahlkampf gemacht und er hat vor allem die Herzen der Menschen nicht erreicht. Das zeigt, dass Politik auch das Verkaufen von Emotionen bedeutet. Politik muss vor allem mit Verstand gemacht werden. Aber es muss mit Verstand und Herz passieren.

Erschreckt hat mich, dass es in Deutschland immer noch nicht populär ist, sparen zu wollen. Das begreife ich nicht und bleibe dabei, dass wir eine striktere Ausgabendisziplin brauchen. Es sei denn wir wollen, dass die einzigen beiden Aufgaben, die unsere Kinder haben werden, das Abbezahlen unserer Schulden sowie die Finanzierung unserer Rente sind. Ich bin mir sicher, dass jeder in diesem Land versteht wie notwendig Sparmaßnahmen sind, wenn wir Politiker es nur vernünftig genug erklären.

Foto: B.Sickau/pixelio.de

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen