Gute Nachrichten für den Breitbandausbau im Landkreis Osterholz: Bund stellt 50.000 Euro bereit

mattfeldt 07Es gibt gute Nachrichten aus Berlin für den Breitbandausbau im Landkreis Osterholz: Minister Dobrindt hat mir mitgeteilt, dass der Bund den Breitbandausbau hier mit 50.000 Euro unterstützt.

Die Förderung erfolgt im Zuge des Breitbandförderprogramms des Bundes. Mit diesem bekommt der Ausbau des schnellen Internets in Deutschland einen zusätzlichen Schub. Insgesamt nimmt der Bund für die Förderung des Breitbandausbaus 2,7 Milliarden Euro in die Hand und investiert das Geld gezielt in Regionen, in denen sich der Netzausbau wirtschaftlich alleine nicht rechnet. Damit die Landkreise und Kommunen mit unterversorgten Gebieten schnell förderfähige Projekte entwickeln können, fördert der Bund auch Beraterleistungen, die die Planung und Durchführung solcher Vorhaben und damit die Beantragung entsprechender Fördermittel erleichtern. Die zugesagten 50.000 Euro erhält der Landkreis für genau diese Beraterleistungen.

Gerade bei uns im ländlichen Raum brauchen wir schnelles Internet, damit unsere heimische Wirtschaft weiter wettbewerbsfähig bleibt. Die Schere zwischen Stadt und Land darf im digitalen Bereich nicht noch weiter aufklappen. Sowohl in Schulen und Unternehmen als auch in der Freizeit ist ein schneller Internetzugang heute nicht mehr wegzudenken. Deshalb ist es erfreulich, dass der Landkreis hier vom Bund finanzielle Unterstützung erhält.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen