Gymnasium am Markt erkundet Berlin

Zwei Klassen des neunten Jahrgangs des Gymnasiums am Markt in Achim haben den Klassenraum mit Schiefertafel gegen den Reichstag in unserer Hauptstadt getauscht.

Gemeinsam mit ihren Lehrern und einer gehörigen Portion Neugier auf Berlin, hatten sie ihren politischen Auftakt mit einem spätabendlichen Vortrag auf der Besuchertribüne des Plenarsaals. Damit einhergehenden ist natürlich auch der anschließende Kuppelbesuch mit Blick über das Lichtermeer Berlins bei Dunkelheit. Zwei Tage später haben wir uns dann im Paul-Löbe-Haus zum Gespräch getroffen. Für mich ist es selbstverständlich, dass ich den jungen Leuten ein bisschen was über den Alltag eines Politikers erzähle, aber auch all ihre Fragen beantworte. So kam es, dass wir uns nicht nur über das Tagesgeschäft bestehend aus Sitzungen und Plenardebatten im Bundestag austauschten, sondern auch thematisch in die Tiefe gingen: Demographiewandel, Lebenshaltungskosten und die Situation Europas im Rahmen der Euroverschuldungskrise wurden diskutiert.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen