“Ländliche Räume neu gedacht”

Landkreis Osterholz (ski). Innovationen im ländlichen Raum sind Mittelpunkt des diesjährigen, bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte der Ideen“. Auch in diesem Jahr können sich wieder Unternehmen, Kommunen, soziale und kirchliche Initiativen, Vereine und private Initiatoren bewerben. Darauf weist der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt hin. Gesucht werden die 100 besten Vorschläge zum Thema „Innovation querfeldein – Ländliche Räume neu gedacht“. Bewerbungen können bis Mittwoch, 30. April unter www.ausgezeichnete-orte.de eingereicht werden. 

Osterholzer Kreisblatt vom 11.04.2014

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen