Mattfeldt führt Liste an

CDU stellt 31 Kandidaten auf

Marius Merle

Langwedel. Mit dem Bundestagskandidaten Andreas Mattfeldt an der Spitze zieht die Langwedeler CDU mit 31 Kandidaten in den Kommunalwahlkampf. „Es ist mir eine Ehre, diese tolle Liste anführen zu dürfen“, sagte Mattfeldt nach der nun erfolgten Listenaufstellung. Mit Blick auf die anstehenden fünf Monate bis zur Wahl hatten Mattfeldt und der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes, Lars Lorenzen, insbesondere die Kandidatur der vielen neuen und jungen Bewerber gelobt. „Eure Ideen, Eure Kreativität sind wichtig für den Erfolg unseres Wahlkampfes. Gemeinsam wollen wir die Bürger mit guten Argumenten und guter Arbeit hinter uns bringen, so viele Stimmen wie möglich bekommen, die stärkste Fraktion im Gemeinderat werden und endlich wieder Bewegung in unsere Gemeinde bringen“, spornte der ehemalige Langwedeler Bürgermeister seine Mitstreiter an.

„Unser gemeinsames Ziel ist es, unsere Gemeinde fit für die Zukunft zu machen. Wir haben einen Plan für Langwedel 2040. Es geht darum, die verkehrliche Situation nachhaltig zu verbessern und das Gewerbegebiet zu einem Aushängeschild für den Flecken zu entwickeln“, nannte Mattfeldt, der auch erneut für den Einzug in den Deutschen Bundestag kandidiert, klare Ziele. Zudem brauche es eine andere Lösung für den heute nicht zufriedenstellenden Weg über das Weserwehr und den intensiven Ausbau der Breitbandanbindung. „Bei allen infrastrukturell wichtigen Aufgaben, die wir angehen wollen und als Gemeinde endlich müssen, sind wir ebenso in der Pflicht, uns um die Familien in der Gemeinde und ihre Bedürfnisse zu kümmern“, mahnte Mattfeldt nachdrücklich und betonte: „Es ist unsere Aufgabe, den Stillstand der vergangenen Jahre zu durchbrechen.”

Verdener Nachrichten vom 29.04.2021

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen