Niedersachsenhalle gestern Abend offiziell eingeweiht

Großer Bahnhof gestern in der Niedersachsenhalle: Nach über zwei Jahren Bauzeit und Investitionen von über zehn Millionen Euro galt es, die Fertigstellung gebührend zu feiern. Mit dabei der niedersächsische Minister für Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz und Landesentwicklung, Gert Lindemann. Der wusste, von wo er den schönsten Blick genießen kann und nahm im Regieturm Platz, ehe er eine Lobrede auf ein gelungenes und funktionales Bauwerk hielt.

Begrüßt wurde der Gast von den Gesellschaftern der Niedersachsenhalle, Landrat Peter Bohlmann, Verdens Bürgermeister Lutz Brockmann, Dr. Werner Schade, Zuchtleiter und Geschäftsführer des Hannoveraner Verbandes, sowie Rolf Strassemeyer, Geschäftsführer Masterrind. Erste gute Erfahrungen haben die Verantwortlichen mit der neuen Halle schon vor der Eröffnung sammeln können, der gestrige Abend mit seinem bunten Veranstaltungsreigen aus Sport, Musik und Züchterpräsentationen knüpfte nahtlos daran an. Der Minister zeigte sich davon „sehr beeindruckt“.

Foto: Wienken
© 2009 Kreiszeitung Verlagsgesellschaft
 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen