“Politischer Abend” heute mit Andreas Mattfeldt

Von Michael Rabba Osterholz-Scharmbeck. Welche Folgen hat die Aussetzung von Wehrpflicht und Zivildienst? Um diese Frage geht es heute beim “Politischen Abend” der CDU, zu dem die Union alle interessierten Bürgerinnen und Bürger in die Stadiongaststätte “El Campo” einlädt. Beginn ist um 19.30 Uhr. Zu Gast ist der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt. Mattfeldt war vormals für den Zivildienst zuständig, jetzt fällt der freiwillige Zivildienst und der Bundesfreiwilligendienst in seine Verantwortung, teilt die Union mit. Als Mitglied des Haushaltsausschusses im Bundestag bearbeitet der Abgeordnete in Berlin auch den Etat des Familienministeriums. Heute Abend will Mattfeldt sich mit der Frage auseinandersetzen, welche Folgen wegfallende Zivildienststellen etwa in der Pflege haben: Können Freiwilligendienste die entstehenden Lücken füllen – und wie funktionieren diese Dienste? Besucher des “Politischen Abends” haben die Gelegenheit, darüber und über andere Themen mit Mattfeldt und den CDU-Kommunalpolitikern zu diskutieren – und zwar “in gemütlicher Atmosphäre”, so der Partei- und Ratsfraktionsvorsitzende Michael Rolf-Pissarczyk.

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG, Datum: 02.02.2011



 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen