RWE DEA AN RUSSISCHEN OLIGARCHEN

Langwedel. Die RWE Dea hat einen neuen Eigentümer. Der private Investmentfonds „Letter One“ mit Sitz in Luxemburg übernimmt den Hamburger Konzern.

Der Verdener CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Mattfeldt kritisierte die Übernahme scharf. Aufgrund der Situation zwischen der Ukraine und Russland hätte die Übernahme durch einen russischen Oligarchen verhindert werden müssen.

aus Achimer-Kurier vom 08.03.2015

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen