Start in das Berufsleben – Azubis beginnen ihre Ausbildung

azubi werkstattDer 1. August leitet alljährlich nicht nur einen neuen Monat ein, sondern für viele Schulabgänger auch eine komplett neue Lebensphase: das Arbeitsleben. Etwa die Hälfte aller Schulabgänger eines Jahrgangs beginnt eine Berufsausbildung in einem der bundesweit 330 anerkannten Ausbildungsberufe.  Mit dem Vorteil der Praxisnähe starten diese jungen Menschen in ihr Berufsleben und werden von Unternehmen fachgerecht ausgebildet. Gut für beide Seiten – so haben die Azubis die Chance auf Übernahme und die Unternehmen bilden Mitarbeiter zugeschnitten auf ihren Bedarf aus.

Das duale Berufsausbildungssystem in Deutschland genießt national wie auch international hohes Ansehen und die niedrige Jugendarbeitslosigkeit im europäischen Vergleich unterstreicht das. Allerdings steht auch das System der dualen Ausbildung vor Herausforderungen. Denn der Ausbildungsmarkt verändert sich: Im Vergleich zum Vorjahr wurden weniger Ausbildungsverträge geschlossen, die Zahl unbesetzter betrieblicher Ausbildungsplätze ist hingegen auf einem Höchststand. Betrieben fällt es zunehmend schwer, passende Jugendliche für ihre Ausbildungsstellen zu finden. Auf der anderen Seite gibt es leider nach wie vor Schüler, die nicht direkt im Anschluss an ihre Schullaufbahn einen Ausbildungsplatz finden. Gerade vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels ist es Aufgabe der Politik, sich dieser Fragen anzunehmen und Lösungswege zu schaffen.

Für die Auszubildenden, die heute ihren ersten Tag in den Betrieben unserer Landkreise Osterholz und Verden haben, gibt es aber vor allem Grund zur Freude. Ich wünsche allen einen wunderbaren Start in ein hoffentlich erfüllendes Berufsleben! 

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen