Das „TeAMattfeldt“ startet mit viel Power

TeAMattfeldtViele Köpfe produzieren viele Ideen. Und genau die sollen in den nächsten zwölf Monaten gleich reihenweise umgesetzt  werden. Dass uns das gelingen wird, steht für mich außer Frage. Spätestens seit Dienstagabend. Da trafen sich nämlich erstmals die verschiedenen Wahlkampfbeauftragten aus den CDU-Stadt- und Gemeindeverbänden im Langwedeler „Waldschlösschen“. Dabei bewiesen die Frauen und Männer aus meinem Wahlkreis Verden/Osterholz  gleich zum Auftakt für die nächste Bundestagswahl, die im September nächsten Jahres stattfinden soll,  jede Menge Kreativität und Power.

Grundlage der engagierten Diskussion, die in den kommenden  Monaten fortgesetzt werden soll, war ein Konzeptentwurf, der die verschiedenen Arbeitsfelder eines Wahlkampfes aufweist. Die Palette reicht beispielsweise von der Gestaltung und Erstellung von Plakaten, über Medienauftritte bis hin zur Planung von Veranstaltungen sowie der Präsentation unseres politischen Programms.  Natürlich möchten wir als CDU im Wahlkreis 34 unser ausgesprochen gutes Ergebnis aus dem Jahre 2009 nicht nur halten, sondern es festigen und weiter ausbauen.

x

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.

Einverstanden Ablehnen Datenschutz-Einstellungen